Partnergesellschaften
Berufsunfähigkeitsversicherung

Alte Leipziger Berufs-unfähigkeitsversicherung 

Bedingungen der Spitzenklasse

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung - freie Arztwahl
  • in allen Produkten wählbar
  • Leistung auch bei Krankschreibung ohne BU

faire Einstufung durch sieben Berufsgruppen!

Jetzt vergleichen

Die Alte Leipziger BU ist regelmäßig Testsieger bei unabhängigen Vergleichen. Dies liegt nicht zuletzt an einer flexiblen Tarifgestaltung, kundenfreundlichen Bedingungen und einer professionellen Leistungsabwicklung.

Die BU der Alten Leipziger ist erhältlich als selbstständige BU, als Variante mit "Geld zurück", wenn keine BU eintritt, und als Berufsunfähigkeitszusatzversicherung zusammen mit einer privaten, betrieblichen oder staatlich geförderten Altervorsorge oder Risikolebensversicherung. 

Erstklassiger Schutz bereits ab € 25,00 monatlich!

Kostenloses Angebot Alte Leipziger BU anfordern

Ihre Tarifauswahl
Ihre Angaben
Wichtig: Ihre Daten werden nur für die Vergleichserstellung verwendet. Eine Weitergabe für andere Zwecke wird ausgeschlossen. Sie erhalten keine Werbung per Telefon, Post oder E-Mail. Es gelten die jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen.

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung Highlights

Kundenfreundliche Bedingungen

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung in allen Berufsgruppen
  • Präzise Definition, unter welchen Bedingungen Berufsunfähigkeit vorliegt und was unter dem Begriff »zumutbar« – im Rahmen der konkreten Verweisung und der Umorganisation – zu verstehen ist. Es ist nicht zumutbar, dass die Tätigkeit zu Lasten der Gesundheit geht oder dass das jährliche Bruttoeinkommen bzw. bei Selbständigen der zu versteuernde Gewinn 20 % oder mehr – im Einzelfall auch weniger – unter dem Bruttoeinkommen im zuletzt ausgeübten Beruf liegt. n Voller Versicherungsschutz auch bei altersentsprechendem Kräfteverfall
  • Verzicht auf die gesetzlich vorgesehene Kündigungs- und Vertragsanpassungsmöglichkeit des § 19 VVG bei nicht zu vertretender Anzeigepflichtverletzung des Versicherungsnehmers
  • Verzicht auf die gesetzlich vorgesehene Beitragserhöhungsmöglichkeit des § 163 VVG
  • Keine Beitragserhöhung – auch wenn sich das persönliche Risiko erhöht (z. B. bei Berufswechsel)
  • Keine vorvertragliche Anzeigepflicht zwischen Antragstellung bzw. Angebotsanforderung und Versicherungsbeginn
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Infektionsklausel für Human- und Zahnmediziner (auch für Studenten dieser Fachrichtungen)
  • Kein Leistungsausschluss bei Kriegsereignissen außerhalb Deutschlands, sofern der Versicherte nicht aktiv beteiligt war, oder bei Einsätzen außerhalb der territorialen Grenzen der NATO- Mitgliedstaaten mit Mandat der NATO, UNO, EU und OSZE zu humanitären Hilfeleistungen oder friedenssichernden Maßnahmen
  • Kein Leistungsausschluss bei Verkehrsdelikten
  • Berufsunfähigkeitsschutz auch für Hausfrauen, Schüler, Studenten und Auszubildende
  • Voller Versicherungsschutz für die zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit auch bei vorübergehender Unterbrechung der Berufstätigkeit (z. B. wegen Mutterschutz oder Elternzeit) oder endgültigem Ausscheiden aus dem Beruf
  • 100 % Leistung schon ab einem Pflegepunkt (nicht für BZ20 und BZ21)
  • Nachversicherungsgarantie bei bestimmten Ereignissen – ohne erneute Risikoprüfung (z. B. bei Heirat oder Geburt eines Kindes)
  • Ausbaugarantie ohne Ereignis in den ersten 5 Jahren bis Alter 35 – ohne erneute Risikoprüfung
  • Stundung oder Teilstundung der Beiträge für maximal 24 Monate–zinslos bei Arbeitslosigkeit, Elternzeit, Erwerbsminderung und Pflegebedürftigkeit. Kundenfreundliche Rückzahlungsmöglichkeiten.
  • Möglichkeit zur Wiederherstellung des Versicherungsschutzes aus einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung innerhalb von 6 Monaten nach einer Beitragsfreistellung der Hauptversicherung durch den Versicherungsnehmer – ohne erneute Risikoprüfung
  • Wiedereingliederungshilfe für Berufsunfähige in Höhe von sechs Monatsrenten bei Aufnahme einer neuen beruflichen Tätigkeit (nicht für BZ20 und BZ21)
  • Umorganisationshilfe für Selbständige in Höhe von sechs Monatsrenten bei Umorganisation des Betriebs durch den Versicherten

Berufsgruppen

  • 1++ Berufe mit akademischer Ausbildung und über 90 % Bürotätigkeit sowie Ärzte ohne operative Tätigkeit
  • 1+ Berufe mit akademischer Ausbildung, kaufmännische Angestellte mit kfm. Ausbildung und über 75 % Bürotätigkeit sowie Ärzte mit operativer Tätigkeit
  • 1 Kaufmännische Angestellte mit kfm. Ausbildung und unter 75 % Bürotätigkeit
  • 2+ Kaufmännische Angestellte mit sonstiger Ausbildung sowie Handwerker (Meister/Techniker) mit über 75 % Bürotätigkeit
  • 2 Kaufmännische Angestellte ohne Ausbildung sowie Handwerker (Meister/Techniker) mit unter 75 % Bürotätigkeit
  • 3+ Handwerker mit entsprechender Ausbildung sowie Berufe mit körperlicher Tätigkeit
  • 3 Handwerker ohne bzw. mit sonstiger Ausbildung sowie Berufe mit besonders schwerer körperlicher Tätigkeit

Flexible Tarifgestaltung

  • Unterschiedliche Versicherungs-, Leistungs- und Beitragszahlungsdauer möglich
  • Karenzzeit von 3 bis 36 Monaten möglich
  • Garantierte Rentensteigerung in Höhe von 1 % bis 3 % möglich
  • BU-Schutz in vielen Berufen bis 67 möglich
  • Vereinbarung einer Dynamik möglich
  • Die Dynamik kann jederzeit ausgesetzt werden – das Dynamikrecht erlischt auch nach mehrmaligem Widerspruch nicht.
  • Auf Wunsch beitragsfreie Dynamik der Hauptversicherung während der Berufsunfähigkeit bis zu einer Höhe von 10 % (max. doppelt so hoch wie die Dynamik ohne Eintritt der Berufsunfähigkeit)
  • Überschüsse zur sofortigen Beitragsreduzierung oder Anlage in Investmentfonds

Professionelle Leistungsabwicklung

  • Keine Meldefrist bei Berufsunfähigkeit
  • Freie Arztwahl
  • Befolgung von ärztlichen Anordnungen ist keine Voraussetzung für die Zahlung von Berufsunfähigkeitsleistungen. Ausnahme: Der Einsatz von Hilfsmitteln des täglichen Lebens (z. B. Verwendung von Prothesen, Seh- oder Hörhilfen) sowie Heilbehandlungen, die gefahrlos und nicht mit besonderen Schmerzen verbunden sind und sichere Aussicht auf Besserung des Gesundheitszustands bieten.
  • Berücksichtigung eines zuvor ausgeübten Berufs nur innerhalb von 12 Monaten nach einem Berufswechsel zur Abwehr von Missbrauchsfällen; d. h. nur falls die für die Berufsunfähigkeit ursächliche Gesundheitsstörung bereits beim Berufswechsel bekannt war. Der frühere Beruf wird nicht berücksichtigt, wenn der Berufswechsel auf ärztliches Anraten oder wegen unfreiwilligem Wegfall der früheren Tätigkeit erfolgte.
  • Prognose »voraussichtlich 6 Monate berufsunfähig« reicht
  • Für die Dauer der Leistungsprüfung zinslose Beitragsstundung oder Rückerstattung dieser Beiträge im Leistungsfall mit 5 % Zins
  • Prüfung Unterlagen innerhalb von 10 Arbeitstagen – Schadenersatz bei Fristüberschreitung
  • Leistung immer ab Eintritt der Berufsunfähigkeit – auch rückwirkend
  • Keine zeitlich begrenzten Anerkenntnisse der Leistungspflicht

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung Beispiele Leistungsfälle

BWL Studentin, 24 Jahre. Eine BWL-Studentin erlitt durch einen Skiunfall einen Oberschenkelhalsbruch. Dadurch kam es zu einer neurologischen Sensibilitätsstörung und verzögerter Frakturheilung. Monatliche BU Rente € 1.050 für 43 Jahre.

Selbständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei, Alter 41. Der Rechtsanwalt für Familienrecht hat 3 Mitarbeiter. Aufgrund einer Erweiterung der Herzschlagader wurde er notoperiert. Ihm wurde ein Herzklappenersatz implantiert. Als Folge daraus war die Leistungsfähigkeit des Herzens herabgesetzt und der Rechtsanwalt auf eine lebenslange Medikamenteneinnahme zur Verhinderung der Blutgerinnung angewiesen. Zusätzlich entwickelte er Angststörungen und eine posttraumatische Belastungsstörung. Seine berufliche Tätigkeit konnte er nur in sehr reduziertem Umfang wieder aufnehmen. Die ALTE LEIPZIGER leistet in voller Höhe. Monatliche BU Rente € 2.200 für 22 Jahre.

Hotelfachfrau, Alter 23. Bei einem Verkehrsunfall erlitt die Hotelfachfrau einen Beckenbruch. Hinzu kam eine Beckenringfraktur. Als Folge daraus kann sie nicht mehr in ihrem alten Beruf arbeiten. Mittlerweile macht sie eine Umschulung. Monatliche BU Rente € 842 für 37 Jahre.

Schüler (Oberstufe), Alter 19. Der Schüler leidet unter Schizophrenie. Zwischenzeitlich wurde eine Betreuung in allen Lebensbereichen per Gericht verfügt. Seine schulische Ausbildung kann er nicht weiter ausüben. Monatliche BU Rente € 900 für 46 Jahre.

Angestellter Rohrleitungsbauer, Alter 21. Der angestellte Rohrleitungsbauer litt unter Beschwerden der Lendenwirbelsäule, die im Laufe der Jahre immer weiter zunahmen. Es war ihm nicht möglich, schwere Lasten zu heben und zu tragen, wie es der Beruf erfordert. Monatliche BU Rente € 650,00 für 44 Jahre.

Kinderkrankenschwester, Alter 31. Die sportliche Kinderkrankenschwester bemerkte im Radtraining einen Leistungsabfall. Die ärztliche Abklärung ergab die Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Die nachfolgende Chemotherapie vertrug sie mäßig gut. Aufgrund der Krebserkrankung war die körperliche Leistungsfähigkeit, auch aufgrund der erfolgten Therapie, stark herabgesetzt. Monatliche BU Rente € 1.000 für 24 Jahre.

Bäcker, Alter 46. Beim Bäcker wurde als Folge einer Allergie auf Mehlstaub ein Bäckerasthma festgestellt. Die Lungenfunktion war dadurch erheblich vermindert. Ein Aufenthalt in der Backstube oder in mit Mehlstaub kontaminierten Räumen war nicht mehr möglich. Monatliche BU Rente € 1.225 für 14 Jahre.

Bauarbeiter, Alter 50. Der Bauarbeiter ist in seiner Freizeit auf seinem Nachhauseweg an einer Bordsteinkante umgeknickt und hat sich hierbei schwere Verletzungen am rechten Fußgelenk zugezogen. Er war aufgrund der bleibenden Schäden nicht mehr in der Lage, seine Tätigkeit auf der Baustelle weiter auszuüben. Monatliche BU Rente € 1.100 für 15 Jahre.

Jetzt weitere Versicherungen vergleichen und sparen

Risikolebensversicherung

Risikolebens-versicherung

Günstige Beiträge - auch für Raucher! Alle Marktführer im direkten Vergleich. Jetzt bis zu 30% günstiger.

ab € 2,70 monatlich!

Tarife vergleichen

Riester Rente

Riester Rente

Hohe Förderungen durch den Staat, bis zu 30% Sonder-auszahlung bei Rentenbeginn, kostenloser Vergleich.
durch Anbietervergleich 25% mehr Kapital!

Tarife vergleichen 

Basisrente

Rürup Rente

Perfekt zum Steuern sparen, hohe garantierte Rente, flexible Zuzahlungen, Absicherung der Hinterbliebenen möglich.

Die besten Anbieter!

Tarife vergleichen

private Altersvorsorge

private Altersvorsorge

120 Tarife vergleichen und bis zu 35% mehr Auszahlung sichern. Flexible Entnahmen und Zuzahlungen.

Gesamtverzinsung bis 3,71%!

Tarife vergleichen

Versicherungen Haus und Wohnen

Haus und Wohnen

Individuelle Vergleiche für Häuser und Wohnungen. Zuverlässige Absicherung aller Risiken. Schadenabwicklung inklusive.
Einsparungen bis zu 80%

Tarife vergleichen

Krankenversicherung

Krankenversicherung

Vergleich von Beiträgen und Leistungen. Gesetzlich und Privat. Individuelle und flexible Lösungen.

auch ohne Gesundheitsfragen

Tarife vergleichen

kostenloser Versicherungscheck

Versicherungscheck

Nutzen Sie unseren Versicherungscheck und sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr.

kostenlos und unverbindlich

Jetzt informieren

Pflegeversicherung

Pflegezusatz, Pflege-BAHR, Pflegerenten

Finanzieller Schutz im Pflegefall, unverzichtbare Zusatz-absicherung, auch mit staatlicher Förderung. Großer Preis-Leistungs-Vergleich!
alle Anbieter und Testsieger!

Tarife vergleichen

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherungen Kontakt

Ihr Ansprechpartner vor Ort für Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherungen in Augustdorf, Bad Essen, Bad Nenndorf, Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Pyrmont, Barntrup, Belm, Bielefeld, Bissendorf, Blomberg, Bohmte, Brakel, Bramsche, Bremen, Bückeburg, Bünde, Delbrück, Detmold, Dörentrup, Enger, Espelkamp, Exter , Extertal, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hameln, Hannover, Harsewinkel, Herford, Hessisch Oldendorf, Hille, Höxter, Holzminden, Horn Bad Meinberg, Hüllhorst, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Löhne, Lübbecke, Lügde, Marienmünster, Minden, Melle, Münster, Oerlinghausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden, Rietberg, Rinteln, Schieder Schwalenberg, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Spenge, Stadthagen, Steinheim, Versmold, Vlotho, Wallenhorst, Werther und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.

Zurück zur Übersicht