Partnergesellschaften
InterRisk Unfallversicherung XXL

InterRisk Unfallversicherung XXL

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen den Tarif XXL der InterRisk Unfallversicherung näher vorstellen.

  • Unfälle durch Kraftanstrengungen mitversichert
  • Infektionen mitversichert
  • Sofortleistung bei Schwerverletzungen
  • bereits ab € 29,75 jährlich!


Angebot anfordern Beitrag berechnen

InterRisk Unfallversicherung XXL im Vergleich

Das Unfallversicherungs-Konzept XXL belegt bei unabhängigen Ratings und Rankings immer wieder vorderste Plätze. Es erzielte in den letzten Jahren Höchstbewertungen in den Zeitschriften Rating-Sieger, Ökotest sowie FINANZtest.

Mit dem Unfall-Konzept XXL bietet die InterRisk eine Unfallversicherung, die auf eine immer beweglichere Gesellschaft und deren individuelle Bedürfnisse zugeschnitten wurde. XXL ist daher empfehlenswert für alle, die sehr aktiv sind und die eine maximale Absicherung mit dem besten Unfall-Konzept des Marktes wünschen - ab € 29,75 jährlich!

Angebot InterRisk Unfallversicherung XXL anfordern

1 gewünschte Leistungen
2 Tarifangaben
3 Ihre Angaben
Wichtig: Ihre Daten werden nur für die Vergleichserstellung verwendet. Eine Weitergabe für andere Zwecke wird ausgeschlossen. Sie erhalten keine Werbung per Telefon, Post oder E-Mail. Es gelten die jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen.

InterRisk Unfallversicherung - Versicherungsbedingungen Produktdetails

Beitragsfreie Leistungen auf Reisen

  • Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten 
  • Flugrückholung bei Krankenhausaufenthalt ab voraussichtlich 7 Tage 
  • medizinisch notwendige Flugrückholung unabhängig vom Krankenhausaufenthalt 
  • Kosten für die Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen 
  • Kosten für Heimtransport und Versorgung von Haustieren

Beitragsfreie Rehabilitationsleistungen

  • Behindertengerechte bauliche Anpassungen (Kfz., Wohnungsumbau, Umzug) 
  • Prothesen und Hilfsmittel 
  • Anschaffung eines Blindenhundes
  • Hilfe zur beruflichen Wiedereingliederung
  • Künstliche Organe und Organtransplantationen
  • Kostenerstattung für Kur- oder Reha-Maßnahmen
  • Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne (auch Backenzähne)


Beitragsfreie Leistungen bei schweren Unfällen

  • 30 € Koma-Tagegeld ab 1. Tag für bis zu 3 Jahre
  • 20.000 € Sofortleistung bei Schwerverletzungen
  • Auf bis zu 50.000 € erhöhte Sofortleistung bei erstmaligem Eigenheimbau/-kauf


Beitragsfreie Leistungen für Kinder

  • Vollwaisen-Rente bei Unfall-Tod der Eltern pro Kind bis 18 Jahre jährlich bis 8.000 €
  • 60 € Rooming-in-Leistung pro Übernachtung
  • anstelle der Pauschale können auch die tatsächlichen Kosten abgerechnet werden.
  • Nachhilfeunterricht bei Unfall des Kindes wird ohne Tages-Höchstsatz übernommen


Beitragsfreie Unfall-Pflegeleistungen

  • Pflegehilfe für bis zu 6 Monate bei Hilfebedarf für Verrichtungen des täglichen Lebens
  • Die Pflegehilfe wird gleichzeitig für den Partner erbracht
  • Tägliche Versorgung mit einer warmen Mahlzeit 
  • Zweimal wöchentlich Einkauf und Erledigung notwendiger Besorgungen
  • Begleitung mit Fahrdienst zu Arzt-, Therapie- und Behördenterminen 
  • Wohnungsreinigung und Versorgung von Wäsche und Pflanzen 
  • Versorgung mit einer Hausnotrufanlage
  • Tägliche Grundpflege (Körperpflege etc.), bis gesetzliche Pflegestufe anerkannt ist 
  • Pflegetagegeld im Anschluss an die Pflegehilfe bis 1 Jahr ab Unfalltag:
  • 20 € Pflegetagegeld bei anerkannter Pflegestufe I
  • 40 € Pflegetagegeld bei anerkannter Pflegestufe II
  • 60 € Pflegetagegeld bei anerkannter Pflegestufe III


Umfangreiche Hilfeleistungen

  • Such-, Bergungs- und Rettungseinsätze
  • Krankentransporte einschließlich Flug-Rückholung
  • Krankenbesuche
  • Medizinische Rehabilitation
  • Betreuung von Kindern sowie von Haustieren und tragen die dafür entstehenden Kosten


Wir beraten: 

  • über ärztliche Versorgungsmöglichkeiten
  • über vorbeugende medizinische Maßnahmen


Wir helfen:

  • durch psychologische Betreuung nach schweren Unfällen
  • bei der beruflichen Wiedereingliederung (Umschulung, Stellensuche und Bewerbung)

24-Stunden-Service-Telefon mit Ihrer persönlichen XXL-Notfallkarte.

Erweiterung des Unfallbegriffes

  • Mitversichert ist die Einatmung oder Einnahme schädlicher Stoffe einschließlich Nahrungsmittelvergiftungen.
  • Der Begriff der Plötzlichkeit wird generell bei Einwirkungen von bis zu 7 Tage angenommen.
  • Wir leisten zudem für Verletzungen durch Eigenbewegungen (auch Knochenbrüche, Meniskusschäden, Bauch- oder Unterleibsbrüche).
  • Oberschenkelhalsbruch und Armbruch sind unabhängig von der Ursache versichert.
  • Versicherungsschutz bieten wir auch für die Nicht- oder Falscheinnahme von Medikamenten infolge einer Entführung oder Geiselnahme, dabei wird auf die Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten verzichtet. 


Versicherungsschutz bei Infektionen

  • Infektionskrankheiten sind unabhängig vom Übertragungsweg mitversichert.
  • Als versichertes Ereignis gilt der Ausbruch der Infektionskrankheit.
  • Außerdem besteht Versicherungsschutz bei sonstigen Folgen von Insektenstichen (z. B. allergische Reaktionen) sowie bei stationären Desensibilisierungsmaßnahmen. 


Sonstige Erweiterungen

  • Es gilt kein Ausschluss von Geistes- oder Bewusstseinsstörungen, daher gilt auch Versicherungsschutz für Unfälle infolge von Bewusstseinsstörungen durch Ohnmachtsanfälle. 
  • Außerdem gilt beim Lenken eines Kfz. keine Promillegrenze.
  • Bei Kriegsausbruch während einer Auslandsreise besteht Versicherungsschutz bis zu 14 Tage, diese Frist verlängert sich, bis eine Ausreise möglich ist.
  • Die Teilnahme an Kartrennen gilt mitversichert, sofern die versicherte Person nicht regelmäßig Rennsport betreibt.
  • Ein Berufswechsel muss nur auf ausdrückliche Anfrage unsererseits mitgeteilt werden. 


Invaliditätsfristen

  • Die Frist für den Eintritt der Invalidität ist auf 2 Jahre verlängert.
  • Die Invaliditäts-Feststellung und -Anmeldung kann bis 3 Jahre nach dem Unfall erfolgen.


Sonstiges

  • Die Höchstgrenze für Vorschüsse auf die Invaliditätsleistung entfällt.
  • Krankheitsbedingte Unfallfolgen werden nur bei 100 %-iger Mitwirkung berücksichtigt.
  • Krankenhaus-Tagegeld bis 5 Jahre (mit Verdopplung im Ausland).
  • Vorsorgeversicherung bei Heirat, Geburt, Adoption
  • Sind in einem Vertrag neben Unfall XXL zusätzlich XXL-Privatversicherungskonzepte gebündelt, werden auch diese bei Arbeitslosigkeit bis zu 3 Jahre beitragsfrei gestellt.
  • Die InterRisk garantiert, dass die Mindestanforderungen des Arbeitskreises Beratungsprozesse in allen Bereichen erfüllt werden.


Jetzt online abschließen

Krankenhaus-Tagegeld mit oder ohne Genesungsgeld kann als Zusatzleistung zur Unfallversicherung mit abgeschlossen werden. Es wird in der vereinbarten Höhe für jeden Kalendertag gezahlt, an dem sich die versicherte Person wegen des Unfalles in medizinisch notwendiger vollstationärer Heilbehandlung befindet.

Krankenhaus-Tagegeld
Ein Krankenhaus-Tagegeld ist für alle Konzepte abschließbar. Je nach Produkt-Lösung wird das Krankenhaus-Tagegeld vom Unfalltag an gerechnet längstens zwischen 2 und 5 Jahre lang gezahlt. Das Krankenhaus-Tagegeld wird im Rahmen des XXL-Konzeptes auch nach Ablauf der 5-Jahres-Frist bezahlt, sofern eine Nachbehandlung nicht früher möglich war.

Krankenhaus-Tagegeld im Ausland
Für das XL-Konzept gilt: Ereignet sich der Unfall im Ausland, verdoppelt sich das Krankenhaus-Tagegeld für die Dauer des Krankenhaus-Aufenthaltes in dem betreffenden Land, höchstens jedoch für 21 Tage. Als Ausland gilt jedes Land außerhalb Deutschlands, in dem die versicherte Person keinen Wohnsitz hat. Gleiches gilt für das Konzept XXL, wobei jedoch die zeitliche Begrenzung von 21 Tagen entfällt.

Genesungsgeld
Genesungsgeld wird im Anschluss an das Krankenhaus-Tagegeld für die gleiche Dauer, höchstens jedoch 500 Tage (XXL bis 750 Tage) lang gezahlt. Bei Einschluss eines gestaffelten Genesungsgeldes wird bis 10 Tage der volle Tagessatz, die nächsten 10 Tage 50 % und danach 25 % des Krankenhaus-Tagegeldsatzes gezahlt.

Jetzt online abschließen

In die Unfallversicherung kann eine Übergangsleistung eingeschlossen werden. Die Leistung wird nicht von einer eventuell später erfolgenden Invaliditätsentschädigung abgezogen.

Zahlung der Übergangsleistung

Die vereinbarte Versicherungssumme für Übergangsleistung wird gezahlt, wenn 

  • die normale körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit 
  • im beruflichen oder außerberuflichen Bereich 
  • 6 Monate vom Unfalltag an
  • ununterbrochen 
  • um mindestens 50 % aufgrund des Unfalles beeinträchtigt ist


Sofortleistung bei Schwerverletzungen
Bei Zugrundelegung der Konzepte XL und XXL wird die Versicherungssumme für Übergangsleistung bei folgenden schweren Verletzungen sofort fällig, sofern nicht der Tod innerhalb von 72 Stunden nach dem Unfall eintritt: 
a) Querschnittslähmung nach Schädigung des Rückenmarks, 
b) Amputation einer Hand oder eines Fußes,
c) Verbrennungen mindestens 2. Grades von mehr als 20 % der Körperoberfläche, 
d) Schädel-Hirn-Trauma mindestens 2. Grades, 
e) dauerhafte Sehkraftminderung auf beiden Augen um jeweils mindestens 60 %, 
f ) Knochenbrüche (nicht Absplitterungen oder Fissuren) in mindestens zwei der folgenden Bereichen:

  • Oberarmknochen,
  • Unterarmknochen,
  • Handwurzelknochen,
  • Oberschenkelknochen,
  • Kniescheibe,
  • Unterschenkelknochen,
  • Fußwurzelknochen,
  • Wirbelkörper (nicht Wirbelbögen, Wirbelfortsätze),
  • Becken.

g) gewebezerstörende Schäden an mindestens zwei der folgenden Organe: 

  • Herz,
  • Lunge,
  • Leber,
  • Milz,
  • Niere.


Als zwei Verletzungen im Sinne von Absatz f) und g) gelten auch gleichartige Verletzungen an beiden Armen, Beinen, Lungen oder Nieren oder jeweils eine Verletzung nach Absatz f) und g).

Jetzt online abschließen

Jetzt weitere Versicherungen vergleichen und sparen

ambulante Krankenzusatzversicherung

ambulante Kranken-zusatzversicherung

Heilpraktiker? Vorsorge-untersuchung? Sehhilfen? Krankentagegeld? 175 Tarife im Vergleich

Jetzt bis zu 90% sparen!

Tarife vergleichen

Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhaus-zusatzversicherung

1- oder 2-Bettzimmer? Mit oder ohne privatärztliche Behandlung? Freie Kranken-hauswahl, Privatkliniken, u.v.m.! 
Bis zu 78% Beiträge sparen!

Tarife vergleichen

Private Pflegetagegeldversicherung

Pflegezusatz-versicherung

Pflegegrade 1,2,3,4,5 - die neuen Pflegestufen 2017. Über 350 Tarife, bis zu 75% sparen. Beratung durch Experten.
ab € 10,00 monatlich die besten Leistungen!

Tarife vergleichen

Schwere Krankheiten Versicherung

Schwere Krankheiten Versicherung

Bis zu 66 schwere Krankheiten versichert, wie Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Sofortzahlung bei Diagnose!

bereits ab € 12,00 monatlich!

Tarife vergleichen

Existenzschutzversicherung

Existenzschutz-versicherung

Verlust von Grundfähigkeiten, Tod, Schwere Krankheiten Versicherung, Pflege - alles in einer Police!

bereits ab € 6,70 monatlich

Tarife vergleichen

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeits-versicherung

Großer Preis-/Leistungs-vergleich, individuelle Angebote für jeden Beruf, günstige Prämien, TOP-Bedingungen!
bis zu € 1.500 jährlich sparen bei gleichen Leistungen!

Tarife vergleichen

kostenloser Versicherungscheck

Versicherungscheck

Nutzen Sie unseren Versicherungscheck und sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr.

kostenlos und unverbindlich

Jetzt informieren

Versicherungen Haus und Wohnen

Haus und Wohnen

Individuelle Vergleiche für Häuser und Wohnungen. Zuverlässige Absicherung aller Risiken. Schadenabwicklung inklusive.
Einsparungen bis zu 80%

Tarife vergleichen

InterRisk Unfallversicherung Kontakt

Ihr Ansprechpartner vor Ort für InterRisk XXL Unfallversicherungen in Augustdorf, Bad Essen, Bad Nenndorf, Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Pyrmont, Barntrup, Belm, Bielefeld, Bissendorf, Blomberg, Bohmte, Brakel, Bramsche, Bremen, Bückeburg, Bünde, Delbrück, Detmold, Dörentrup, Enger, Espelkamp, Exter , Extertal, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hameln, Hannover, Harsewinkel, Herford, Hessisch Oldendorf, Hille, Höxter, Holzminden, Horn Bad Meinberg, Hüllhorst, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Löhne, Lübbecke, Lügde, Marienmünster, Minden, Melle, Münster, Oerlinghausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden, Rietberg, Rinteln, Schieder Schwalenberg, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Spenge, Stadthagen, Steinheim, Versmold, Vlotho, Wallenhorst, Werther und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.

Zurück zur Übersicht