Altersvorsorge Vergleich

  • privat, staatlich gefördert oder betrieblich
  • alle Testsieger und Versicherer
  • schnell und einfach die passende Versicherung finden

Altersvorsorge privat, staatlich gefördert oder betrieblich?

Berufsanfänger denken seltener an die private Altersvorsorge als ältere Sparer. Dabei muss ein 20 jähriger nur € 25,00 monatlich anlegen, um beispielsweise € 60.000 anzusparen. Um auf den gleichen Betrag zu kommen muss ein 30 jähriger schon € 52,00 monatlich anlegen. Früh anfangen lohnt sich also. Von der gesetzlichen Rente kann im Alter keiner mehr leben. Stattdessen wird der Begriff Altersarmut immer geläufiger.

Der Stellenwert der Altersvorsorge ist durch die Einschnitte in der gesetzlichen Rentenversicherung weiter gestiegen. Bestes Beispiel ist die zum 1. Januar 2002 in Kraft getretene Rentenreform, die eine Absenkung des Rentenniveaus mit sich bringt, die durch eine geringere jährliche Anpassung der Renten in den nächsten Jahren zustande kommt. Ein deutliches Zeichen dafür, dass der Einzelne künftig mehr Eigenverantwortung für seine Versorgung im Alter übernehmen muss. Dies hat auch der Staat erkannt und fördert sowohl die betriebliche Altersvorsorge (bAV) als auch Formen der privaten Vorsorge (z.B.Riester-Rente) durch Zulagen und Steuervorteile.

Die Ausbildung ist der Grundstein für ein ganzes Leben. Wer jetzt kleine Beträge für seine Kinder mit einer Ausbildungsversicherung spart, hilft damit dann, wenn es am Dringendsten gebraucht wird. 

Spätestens mit Beginn oder Ende der Ausbildung stellt sich die Frage, wie jetzt die Altersvorsorge gestaltet werden kann. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Private Altersvorsorge oder betriebliche Altersvorsorge, Riester-Rente oder Rürup-Rente

Ob staatlich geförderte Renten, wie die Riester Rente oder die Rürup Rente, betriebliche Altersvorsorge, private Rentenversicherung oder Sofortrenten. Das für Sie passende Produkt finden Sie mit uns.

Ausbildungsversicherung

bereits ab € 10,00 monatlich

Sparen Sie für Kind, Enkel- oder Patenkind mit kleinen Beträgen ein Vermögen an. Entnahmen und Zuzahlungen möglich!

Ausbildungsversicherung

betriebliche Altersvorsorge

Die Ergänzung zur gesetzlichen Rente

Die Betriebsrente bietet jede Menge Vor-teile. Steuervorteile realisieren und Lohn-nebenkosten sparen. Einfach und sicher.

betriebliche Altersvorsorge

private Altersvorsorge

bis zu 35% mehr Ablaufleistungen

Fondsgebunden, klassisch oder kombiniert? Flexible Entnahmen und Zuzahlungen. Durch Vergleich mehr Geld!

private Altersvorsorge

Riester-Rente

jetzt staatliche Förderung nutzen

Hohe Förderungen durch den Staat möglich, durch Anbietervergleich bis zu 25% mehr Kapital!

Riester-Rente

Rürup-Rente

Perfekt zum Steuern sparen

Flexible Zuzahlungen, hohe garantierte Rente, Aufwendungen können 2018 zu 86% steuerlich angesetzt werden!

Rürup-Rente

Sofortrente

Einmal einzahlen - lebenslang profitieren

Sofortiger Rentenbeginn - keine Gesundheitsprüfung, beste Konditionen - individuelle Konzepte - 100% Sicherheit!

Sofortrente

Sterbegeldversicherung

bereits ab € 4,00 monatlich!

Günstige Beiträge, keine Gesundheits-fragen, finanzielle Entlastung Hinterbliebener, Eintrittsalter bis 90 Jahre.

Sterbegeldversicherung

Sie haben Fragen zu einer Versicherung? Wir helfen Ihnen gerne!

Jetzt günstige Versicherung finden

Bei den nachfolgenden Versicherungen können Sie schnell und unverbindlich die Tarif-Konditionen ermitteln und auf Wunsch auch sofort online abschließen.

Auswahl aus über 140 Versicherungen - EIN Ansprechpartner für Sie

Alle Versicherungen im Überblick

Altersvorsorge aktuelle Nachrichten

Altersvorsorge

Allianz Altersvorsorge Fourmore

FOURMORE – die vollständig digitale Altersvorsorge der Allianz

Weiterlesen
Private Pflegeversicherung

Finanzplan 50 plus

Wer später finanziell gut versorgt sein will, sollte laut Experten ab dem 50. Geburtstag vorhandenes Vermögen für das Rentenalter optimieren.

Weiterlesen
Überschussverwendung Lebensversicherung
Altersvorsorge

Überschüsse in der Lebensversicherung

Verbraucher mit einer Lebens- oder Rentenversicherung profitieren von den Überschüssen, die ihr Versicherer erwirtschaftet. Wie Überschüsse entstehen und wie Versicherte daran beteiligt werden – die 6 wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Weiterlesen

Ihr Ansprechpartner vor Ort in Ostholstein für Altersvorsorge in Ahrensbök, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.

Vom Standort Lippe aus sind wir Ihr Ansprechpartner vor Ort für Altersvorsorge in Augustdorf, Bad Essen, Bad Nenndorf, Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Pyrmont, Barntrup, Belm, Bielefeld, Bissendorf, Blomberg, Bohmte, Brakel, Bramsche, Bremen, Bückeburg, Bünde, Delbrück, Detmold, Dörentrup, Enger, Espelkamp, Exter , Extertal, Gütersloh, Halle, Hameln, Hannover, Harsewinkel, Herford, Hessisch Oldendorf, Hille, Höxter, Holzminden, Horn Bad Meinberg, Hüllhorst, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Löhne, Lübbecke, Lügde, Marienmünster, Minden, Melle, Münster, Oerlinghausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden, Rietberg, Rinteln, Schieder Schwalenberg, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Spenge, Stadthagen, Steinheim, Versmold, Vlotho, Wallenhorst, Werther.