Partnergesellschaften
Volkswohl Bund Existenzschutzversicherung - €xistenz

Volkswohl Bund €xistenz Existenzschutzversicherung

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Existenzschutzversicherung des Volkswohl Bundes näher vorstellen.

  • Verlust von Grundfähigkeiten und Pflegebedürftigkeit versichert
  • optimaler Schutz gerade für körperlich Tätige
  • günstiger Schutz
  • ab € 10,00 monatlich!


Mehr erfahren Jetzt vergleichen

Volkswohl Bund Existenzschutzversicherung im Vergleich

Ohne funktionierende Hand kein Handwerk. Ihre körperliche Leistungsfähigkeit ist Ihr Kapital. Wenn diese beeinträchtigt ist, geht häufig gar nichts mehr. Denn Ihre Leistungsfähigkeit sichert Ihr Einkommen. Mir passiert schon nichts? Das wünschen wir Ihnen. Aber was, wenn doch? Es ist schneller passiert, als Sie vielleicht denken: Was macht ein Schreiner, der nur noch eine Hand nutzen kann? Was macht ein Dachdecker, der seinen Gleichgewichtssinn verliert? Was macht ein Maler, der seine Arme nicht mehr über Brusthöhe heben kann? Was ist mit dem Installateur, der sich nicht mehr hinknien oder bücken kann?

Für sie alle ist der Ausfall ihres Einkommens die Folge. Die Existenz ist gefährdet. Wenn aufgrund eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung Ihr Leben auf den Kopf gestellt wird, hilft Ihnen die monatliche €XISTENZ-Rente. So können Sie auch dann Ihren Lebensunterhalt bestreiten, Auszeiten überbrücken oder aufwändige Therapien finanzieren.

Zur Absicherung der Existenz ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) oftmals der Favorit. Sie sichert das Einkommen, wenn Arbeiten im aktuell ausgeübten Beruf nicht mehr möglich ist. Mehr als 50 % der Deutschen sind körperlich tätig. Für Handwerker, Krankenschwestern, Verkäufer und Co. ist ein einsatzfähiger Körper die Grundlage ihrer Existenz. In der BU heißt das oft aber auch: Höheres Risiko = höhere Beiträge. Die Einkommen dieser Berufsgruppen sind jedoch häufig gering. Die Folge: Eine passende BU-Absicherung ist nicht bezahlbar. €XISTENZ macht Einkommensvorsorge jetzt auch für diese Kunden möglich – bedarfsgerecht und bezahlbar.

Die Existenzschutzpolice vom Volkswohl Bund gibt es bereits ab € 10,00 monatlich!

Kostenloses Angebot Volkswohl Bund €xistenz anfordern

Tarifauswahl
Tarifangaben
Einschlüsse
Ihre Angaben
Wichtig: Ihre Daten werden nur für die Vergleichserstellung verwendet. Eine Weitergabe für andere Zwecke wird ausgeschlossen. Sie erhalten keine Werbung per Telefon, Post oder E-Mail. Es gelten die jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen.

Volkswohl Bund €xistenzschutz - Versicherungsbedingungen, Leistungen

Verlust von Sehen, Hören, Sprechen, Auto fahren, Sitzen, Stehen, Gehen / Treppensteigen, Knien / Bücken, Gebrauch einer Hand, Gebrauch eines Armes, Eigenverantwortliches Handeln, Gleichgewicht, Geistige Leistungsfähigkeit, auch bei Pflegebedürftigkeit und Demenz 

Die Leistung: Monatliche Rente und Beitragsbefreiung bei Verlust einer Fähigkeit

Pflegebedürftig zu werden, das kann sich keiner vorstellen. Doch manchmal geht es schneller als man denkt. Hier hilft der Pflege-Schutzbrief, der nicht nur heute, sondern auch für die Zukunft vorsorgt, denn er leistet gleich doppelt: Das Plus heute: Doppelte Rente im Pflegefall. Wenn Sie eine Leistung aus €XISTENZ beziehen und pflegebedürftig werden, verdoppeln wir die Rente. Die zusätzliche Pflegerente bleibt ein Leben lang. Das Plus morgen: Nach Ablauf der €XISTENZ erhalten Sie eine Option auf eine Anschlusspflegeversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung

Eine schwere Krankheit ist immer ein Schicksalsschlag. Häufig ist auch in diesen Fällen das Einkommen nicht mehr gesichert, wenn auch nur zeitweise. Bei Auftreten einer der folgenden schweren Erkrankungen hilft die Erste-Hilfe-Leistung mit einer Einmalzahlung in Höhe einer Jahresrente. Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs, Querschnittslähmung, Multiple Sklerose, Chronisches Nierenversagen, Fortgeschrittene Lungenerkrankung, Koma

Sehen

Das Restsehvermögen auf jedem Auge liegt bei maximal 5 %. Oder das Gesichtsfeld ist so eingeschränkt, dass es bei jedem Auge höchstens 15 Grad vom Zentrum umfasst.

Hören

Das Resthörvermögen auf beiden Ohren beträgt maximal 20 %.

Sprechen

Eine Verständigung über die Sprache ist nicht mehr möglich, weil keine verständlichen Worte mehr geformt werden können.

Geistige Leistungsfähigkeit

Alltägliche Tätigkeiten können nicht mehr ausgeübt werden, da die geistige Leistungsfähigkeit (Gedächtnis, Konzentration, Aufmerksamkeit, Auffassung, Handlungs- planung) nicht mehr ausreichend vorhanden ist.

Gleichgewicht

Das Besteigen von Leitern, Treppen, Gerüsten oder Dächern ist nicht mehr ohne eine stark erhöhte Unfallgefahr möglich.

Eigenverantwortliches Handeln

Ein Gericht hat anhand eines psychiatrischen Gutachtens entschieden, dass eine gesetzliche Betreuung notwendig ist.

Pflegebedürftigkeit/Demenz

Bei mindestens drei eindeutig definierten Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) ist die Hilfe einer anderen Person notwendig oder es liegt ein Autonomieverlust infolge von Demenz vor.

Gebrauch eines Armes

Der linke oder rechte Arm kann nicht mehr für 10 Sekunden seitwärts und nach vorne auf Schulterhöhe abgespreizt gehalten sowie in dieser Haltung nach rechts und links gedreht werden.

Gebrauch einer Hand

Mit der linken oder der rechten Hand kann ein Wasser- hahn nicht mehr auf- und wieder zugedreht werden.

Gehen und Treppensteigen

400 Meter können nicht mehr selbstständig gehend zurückgelegt oder eine Treppe mit 12 Stufen hinauf- und hinabgestiegen werden – auch nicht mit einer Pause von mind. 1 Minute.

Stehen

Die versicherte Person kann nicht mehr 10 Minuten stehen ohne sich abzustützen, auch nicht mit einer Veränderung der Körperhaltung.

Sitzen

Es ist nicht mehr möglich 20 Minuten zu sitzen, auch nicht mit Veränderung der Sitzposition oder dem Abstützen auf Armlehnen.

Knien und Bücken

Hinknien oder bücken, um mit den Fingern den Boden zu berühren und sich danach wieder aufzurichten, ist nicht mehr möglich.

Autofahren

Das Führen eines Pkws ist nicht mehr möglich. Hierzu muss die Fahrerlaubnis nachweislich aus gesundheitlichen Gründen entzogen worden sein.

Jetzt weitere Versicherungen vergleichen und sparen

Risikolebensversicherung

Risikolebens-versicherung

Günstige Beiträge - auch für Raucher! Alle Marktführer im direkten Vergleich. Jetzt bis zu 30% günstiger.

ab € 2,70 monatlich!

Tarife vergleichen

Grundfähigkeitsversicherung

Grundfähigkeits-versicherung

Alternative zur BU für körperlich Tätige, bis zu lebenslange Rente im Leistungsfall - auch bei Pflegebedürftigkeit
bis zu 60% günstiger als BU

Tarife vergleichen

Schwere Krankheiten Versicherung

Schwere Krankheiten Versicherung

Bis zu 66 schwere Krankheiten versichert, wie Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Sofortzahlung bei Diagnose!

bereits ab € 12,00 monatlich!

Tarife vergleichen

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeits-versicherung

Großer Preis-/Leistungs-vergleich, individuelle Angebote für jeden Beruf, günstige Prämien, TOP-Bedingungen!
bis zu € 1.500 jährlich sparen bei gleichen Leistungen!

Tarife vergleichen

Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhaus-zusatzversicherung

1- oder 2-Bettzimmer? Mit oder ohne privatärztliche Behandlung? Freie Kranken-hauswahl, Privatkliniken, u.v.m.! 
Bis zu 78% Beiträge sparen!

Tarife vergleichen

Unfallversicherung

Unfallversicherung

Vergleich von über 160 Tarifen, bis zu 80% sparen, viele Exklusivtarife, auch ohne Gesundheitsfragen, z. B. €100.000 Versicherungssumme
ab jährlich € 29,75!

Tarife vergleichen

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutz-versicherung

Rundumschutz in allen Lebenslagen, über 240 Tarife vergleichen,  alle Testsieger im Vergleich, umfangreiche Rabatte!
bis zu 65% Beiträge sparen!

Tarife vergleichen

Versicherungen Haus und Wohnen

Haus und Wohnen

Individuelle Vergleiche für Häuser und Wohnungen. Zuverlässige Absicherung aller Risiken. Schadenabwicklung inklusive.
Einsparungen bis zu 80%

Tarife vergleichen

Ihr Ansprechpartner Volkswohl Bund Existenzschutzversicherung

Ihr Ansprechpartner vor Ort für Volkswohl Bund Existenzschutzversicherung in Augustdorf, Bad Essen, Bad Nenndorf, Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Pyrmont, Barntrup, Belm, Bielefeld, Bissendorf, Blomberg, Bohmte, Brakel, Bramsche, Bremen, Bückeburg, Bünde, Delbrück, Detmold, Dörentrup, Enger, Espelkamp, Exter , Extertal, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hameln, Hannover, Harsewinkel, Herford, Hessisch Oldendorf, Hille, Höxter, Holzminden, Horn Bad Meinberg, Hüllhorst, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Löhne, Lübbecke, Lügde, Marienmünster, Minden, Melle, Münster, Oerlinghausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden, Rietberg, Rinteln, Schieder Schwalenberg, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Spenge, Stadthagen, Steinheim, Versmold, Vlotho, Wallenhorst, Werther und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.

Zurück zur Übersicht